Letztes Feedback

Meta





 

Geliebt und doch verlassen

Geliebt und doch verlassen,

ein seltsames Gefühl.

Gewonnen und verloren,

gewähre mir Asyl.


Einen Platz zum Schlafen,

zum Essen,

zum Denken,

einen Platz zum Finden was zerronnen.


Ein Weg, zwiegespalten,

nicht durch Hass,

doch durch Gleichgültigkeit,

die wir in unserem Herzen tragen.


Geliebt und doch verlassen,

welch betäubende Stille.

Gewonnen und verloren,

welch lähmendes Gefühl.

5.5.12 10:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen